Kinomobil

Wenn es Mobil sein soll – dann kommt das KINOMOBIL.
Von Baierbach a. Simssee bis hinauf nach Berlin durfte der ehemalige Tragkraftspritzentransporter der Berblinger Feuerwehr das Kinoequipment schon Transportieren. Passend zum Design des Fahrzeuges ist hier unser Filmprojektor-„Oldie“ im Einsatz – die FEDI XV-T, Grundstein der ersten Gehversuche unseres Vereins. Auch sie ist mit einem Laser-Tongerät und Universal einsetzbarem Lampenhaus für Lampenleistungen von 700w bis zu 2000w Ausgerüstet – Damit sind Leinwandgrößen bis 12 Meter bespielbar, mobil verwenden wir jedoch unsere „Allround“ Leinwand von 8 Metern Breite.